5. Kneipensport Mehrkampf 2019

Advent, Advent, …

Nein, es stand diesen Samstag noch der 5. Kneipensport-Mehrkampf im Jahr 2019 bei uns an.

19 Teams trafen sich bei Multiball, um die besten Kneipensportler zu ermitteln.

Dabei waren einige „alte Hasen“, etliche neue Teams und auch Spieler, die mit neuem bzw. anderem Partner antraten. Jeder hatte sich da offensichtlich eine eigene Strategie zurechtgelegt, um die anderen Teams zu besiegen.

Auf jeden Fall waren es wieder viele spannende Partien mit viel Spaß, aber auch dem gewissen Ehrgeiz.

Es wurde sich in insgesamt 6 verschiedenen Disziplinen gemessen, die insgesamt auf 19 Runden verteilt wurden. 2x Beer Pong, 2x Shut the Box, 3x Meiern, 4x Kickern, 4x Darten, 4x Flippern.

Lange Zeit führten die starken 69er Boys das Feld an, die dann zum Ende hin aber auch Nerven zeigten, so dass dann das ein oder andere sicher geglaubte Match verloren ging. Und wie sollte es anders sein, zum Showdown trafen sie auf ihren direkten Verfolger, dem Team Vollhorst. Ausgerechnet „Shut the box“, was die Jungs nicht in ihrem Trainingsprogramm berücksichtigt hatten. Dies stellte sich dann letztendlich auch als Problem dar, denn die Partie ging zuuu deutlich an die Verfolger, die sich damit auf Grund des besseren „Torverhältnisses“ am Ende auf den Siegerplatz vorbei schoben.

3 Teams waren punktgleich auf dem Treppchen und sowohl die 69er Boys, als auch das Duo Infernale durften sich nur wegen mangelnder „Tore“ hinter dem Team Vollhorst einreihen.

Insgesamt ergab sich zum Schluss folgende Reihenfolge:

# Team Spiele Pkt
1 Vollhorst 19 30 28
2 69er Boys 19 17 28
3 Duo Infernale 19 13 28
4 Mix Team 19 14 26
5 Die Röhrichs 19 -1 24
6 Team Bulldog 19 34 22
7 Left Outlane 19 22 22
8 Mach keinen Scheiß 19 17 22
9 Team Waschbärbauch 19 1 22
10 Die Steinfelder 19 -10 22
11 Dick & Doof 19 4 20
12 Gegen uns hätten wir auch gewonnen 19 37 18
13 Die Berggerber 19 -7 17
14 Das M-Team 19 -23 16
15 Clever&Smart 19 -30 16
16 Beavis and Butt-Head 19 -20 14
17 Team Born 19 -19 13
18 Zepp – Dance and Fly 19 -17 12
19 Osterwaldulme 19 -43 10
         

Wir bedanken uns bei allen Teams von diesem und allen anderen Mehrkämpfen und wünschen eine besinnliche Zeit, guten Rutsch und sonstige saisontypische Grüße.

Der nächste Kneipensport-Mehrkampf findet statt

am

14.03.2020

Weitere Infos HIER und/oder auf unserer Facebook-Seite  

                    


2. Spieltag Doppel-Dart (RLT)

8 Teams trafen sich diesmal am 2. Sonntag im November zum Doppel-Dart (RLT) bei Multiball.
Die Vorrunde bestand aus 6 Spielen „Bo3“ und es kamen die besten 8 Teams weiter in die KO-Phase.
Jedes Leg konnte entscheidend sein.

Am Ende der Vorrunde schafften es die Teams „Ü26“ und „ArMi“ leider nicht mehr in die Ko-Runde.

Die erste Runde wurde noch im „Bo3“ gespielt, sowie das Spiel um Platz 3. die Halbfinals und das Finale lief im „Bo5“.

Es gab am Ende folgendes Ergebnis:
1. Cherry United (30 Pkt.)
2. A.S.W (20 Pkt.)
3. Surrounder (15 Pkt.)
4. Dart Force (12 Pkt.)
5. 99ers (10 Pkt.)
5. Rock´n roll Express (10 Pkt.)
7. Die linke und rechte Hand des Teufels (6 Pkt.)
7. Die Zarten (6Pkt.)

Wir bedanken uns bei allen Teams für die Teilnahme und die wiedermal tolle Stimmung und freuen uns auf den nächsten Spieltag am 08.12.2019

Good Darts!

4. Kneipensport-Mehrkampf 2019

Am 14.09.2019 war es wieder soweit, 14 Teams trafen sich, um sich beim 4. Kneipensport-Mehrkampf des Jahres zu messen.
Die Disziplinen waren Flipper, Kicker, Dart, Meiern, „Shut the Box“ und Beer Pong.
Es war eine tolle Runde aus „alten Hasen“, „Wiederholungstätern“ und „Neulingen“ die diesmal dabei waren. Lange Zeit war es ein dicht geschlossenes Feld, bei dem gefühlt jeder mal an der Tabellenspitze stand 😉.
Viele spannende Duelle, doch letztendlich entschied neben dem Können, auch ein wenig Glück über die Platzierung.
Am Ende des Feldes war es das Team „Bonnie&Bonnie“, welches sich die Trainingsgutscheine sicherte, da das Team „Toronto“ diesmal offensichtlich ein „Lösungsmittel“ gefunden hatte und den 11. Platz erreichte.
Eine ganze Zeit führte das Team „Die Grollander“ das Feld an, wurde aber dann durchgereicht und es fehlten 4 Treffer, so dass sie als 6. aus den Preisrängen fielen.
Kneipensport-Meister wurde diesmal das Team „Ehrlich war gestern“ vor den Teams „Dick und Doof“ und „Team Bulldog“, alle mit der gleichen Punktzahl.

PlatzTeamPkt
1Ehrlich war gestern1926
2Dick & Doof1526
3Bulldog-426
4Havana Boys4124
5Left Outlane1324
6Die Grollander1024
7Bruderherzen1820
8Die Höhenflieger-120
9Waschbärbauch616
10Hulks inn-2014
11Toronto-2714
12Bonnie&Clyde-1212
13Dieken-Clan-2612
14Bonnie&Bonnie-328

Wir gratulieren allen Teams, die diesmal dabei waren.

Der letzte Kneipensport-Mehrkampf des Jahres findet am 30. November statt.


Doppel Dart Turnier (RLT)

Hallo Freunde des Dartsports,
das geplante Finale am 15.03.2020 wurde aufgrund zu geringer Teilnehmerzahl abgesagt und soll nachgeholt werden. Sobald ein neuer Termin feststeht, werden wir euch informieren. Vielen Dank für euer Verständnis!

Qualifiziert sind die 16 besten Teams der nachfolgenden Tabelle.

PlatzTeam Punkte
1A.S.W108
2Sascha and Friend75
3Rock´n Roll Express72
4Surrounder69
5Cherry United46
6ArMi41
7Mad House38
8Ü26-230
999ers29
10Weiß ich nicht25
11Dart Force25
12Die linke und rechte Hand des Teufels – abgesagt24
13Die Gummibären20
14Disaster Boys16
15BerDi16
16Kalinowka – abgesagt11
17Ü26-1 9
18Dart Monkey´s 18
19Flying Devils8
20Die Zarten6
2126ers4
22Lübeck Burning Darts4
23The Boardknallers4
24Boom3
25Dart Monkey´s 23
26Team SANett0
27„kommt zur Feuerwehr“, haben sie gesagt0
28Dart Monkey´s 30

Modus:
Die besten 16 Teams spielen das Finale im Doppel-KO-Modus „best of 5“ (Finale und Spiel um Platz 3 „best of 7“).

Startgeld:
Die Teilnahme am Finaltag ist kostenlos.

Ausschüttung:
Pro Spieler und Spieltag wurde 1 € für den Finaltopf gesammelt. Insgesamt sind 144 € im Topf. Für den 1. Platz gibt es 40 %, für den 2. Platz 30 %, für den 3. Platz 20 % und für den 4. Platz 10 %.


1. Spieltag Doppel-Dart (RLT)

RLT vom 08.09.2019
Ein gelungener Start beim ersten Doppel-Dart der Saison 19/20. 7 Teams haben sich getroffen, um die Darts fliegen zu lassen.
Am Ende kämpften „Die linke und rechte Hand des Teufels“ gegen die „Surrounder“ um den 3. Platz und in einem sehr starken Finale trafen sich Team „A.S.W.“ und das Team „Mad House“. 
Etliche 140er wurden dann noch von einem 89er Bullfinisch von Stefan Meier getoppt. Das reichte aber letztendlich nicht mehr zum Sieg, den sich Maxi und Tobias von der anderen Seite der Weser holten.

Hier das Ergebnis vom 08.09.2019:
1. A.S.W. (30 Punkte)
2. Mad House (20 Punkte)
3. Surrounder (15 Punkte)
4. Die linke und die rechte Hand des Teufels (12 Punkte)
5. weiß ich nicht (10 Punkte)
6. ArMi / 99ers (jeweils 8 Punkte)